Handpan

 

Das Hang ist die Urform aller Handpans, welche im Jahr 2000 in Bern erfunden wurden. 

Das Instrument besteht aus zwei Metallhälften, die ein hohles Gefäß bilden. In die obere Hälfte sind Tonfelder gehämmert, die mit Fingern und Händen gespielt werden. Die obere Halbschale der Handpan wird als Ding-Seite, die untere als Gu-Seite bezeichnet.

Meine handgefertigte Handpan stammt von dem italienischen Hersteller, Shakti Pan. Klänge und Töne entstehen durch leichtes Berühren, antippen oder streichen. Rhythmen und Melodien entstehen von selbst. Die beruhigenden und faszinierenden Klänge  lassen uns innehalten. 

Mit meinen selbst komponierten Melodien begleite ich gerne: 

Hochzeiten

Taufen

Trauerfeiern

Geburtstage

Vernissagen

Vorträge

Yoga und Meditationen

Hintergrundmusik

© 2019 Mathias Meusburger - meusburgermathias@gmail.com